Technik - Gasbrennwerttechnik

Gasthermen, die mit moderner Brennwerttechnik heizen, sind eine ökologische und ökonomische Alternative in einer Zeit der steigenden Energiepreise. Warum? Nun, dafür gibt es viele Gründe:

  • Der Wirkungsgrad
    Beim Verbrennen von Erdgas entsteht neben der Wärme auch Wasserdampf - bei alten Geräten entweicht dieser Dampf. Mit modernen Geräten wird er dem Heizsystem wieder zugeführt - ein theoretischer Wärmegrad von über 100% (!) ist so möglich.

  • Das Umweltargument
    Die entstehenden Abgase sind pH-neutral weil das saure Kondensat nur mehr zu einem geringen Teil in den Rauchfang gerät. Das meiste wird über die Kanalisation ausgewaschen, wo es durch Laugen (Waschmittel, Seifen) neutralisiert wird. 

  • Die Kombinierbarkeit
    Ein Gas-Brennwertgerät kann mit alternativen Energien sehr gut kombiniert werden: In heizfreien Perioden kann Brauchwasser mit einer Wärmepumpe erzeugt werden, zum Beispiel mit Energie von der Sonne.

  • Der Stromverbrauch
    Moderne Brennwertgeräte sind äußerst stromsparend, da sie sozusagen nur jene Energie anfordern, die sie tatsächlich für eine effiziente Verbrennung brauchen.

Austausch alter Geräte

Rechnen Sie es durch: Moderne Gas-Brennwertgeräte sind oft so viel sparsamer als alte, dass sich ein Umtausch in relativ kurzer Zeit rentiert!

Kaminsanierung ratsam

Erdgas hat einen hohen Feuchtigkeitsgehalt, daher muß Ihr Kamin feuchtigkeitsunempfindlich sein. Beim Einbau eines Gas-Brennwertgerätes in ein bestehendes Haus sollten Sie unbedingt eine Kaminsanierung durchführen lassen.  

 
Gas-Brennwertgerät eco-TEC exklusiv von Vaillant

 

 

Energieflussdiagramm- Gasbrennwerttechnik

     Impressum  -  Sitemap
 

www.AllesEDV.at